Gewerblicher Rechtsschutz/ Geistiges Eigentum in Mexiko – horak Rechtsanwälte

Mexiko ist unter anderem Mitglied folgender internationaler Abkommen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes:

  • Pariser Verbandsübereinkunft (Paris Convention for the Protection of Industrial Property), 7.7.1884;
  • Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO), 14.6.1975
  • Internationale Klassifikation der Bildbestandteile von Marken (Vienna Agreement Establishing the International Classification of the Figurative Elements of Marks), 26.1.2001;
  • Straßburger Abkommen über die internationale Klassifikation der Erfindungspatente (Strasbourg Agreement Concerning the International Patent Classification), 26.10.2001
  • Brüsseler Übereinkommen über die Verbreitung der durch Satelliten übertragenden programmtragenden Signale, 25.6.1979;
  • Übereinkommen über handelsbezogene Aspekte der Rechte am geistigen Eigentum (Trade-Related Aspects of Intellectual Property Rights – TRIPS), 1.1.1995.

Gesetz zum gewerblichen Rechtsschutz in Mexiko

Das Gesetz zum gewerblichen Rechtsschutz (Ley de la propiedad industrial) und das Gesetz über das Urheberrecht (Ley federal del derecho del autor) sowie zahlreiche Verordnungen regeln das Urheberrecht in Mexiko.

Mexikanisches Patentamt

Zuständige Behörde für die Anmeldung und Registrierung eines Patents (Patente) oder einer Marke (Marca) ist das mexikanische Patentamt (Instituto Méxicano de la Propiedad Industrial – IMPI). Ein Antrag auf Registrierung einer Marke oder eines Patents beim IMPI kann entweder online durch das System PCT-easy bzw. Marca en Línea oder schriftlich eingereicht werden.

Instituto Méxicano de la Propiedad Industrial – IMPI: http://www.impi.gob.mx