Aktuelles

Yield-Management verstehen

Yield-Management heißt übersetzt Ertragsmanagement. Dieser Begriff umschreibt warenabhängige Preisdifferenzierung zur Steigerung der Rendite. Diese systematische Steuerung der Nachfrage ist erforderlich um Erträge zu optimieren und Gewinn zu maximieren. Durch das Yield-Management werden Preise auf der Grundlage von Nachfrage-Daten in Echtzeit… mehr

Nachfragekurve

Die nachgefragte Menge und der Preis eines Gutes stehen im Zusammenhang. Die Nachfragekurve dient zur optischen Darstellung dieses Zusammenhangs. Wir unterstützen Sie, nutzen Sie eine erste Beratung. Als Faustregel kann man sagen, dass mit steigendem Preis die nachgefragte Menge eines… mehr

woman carrying bright red shopping bags

Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage differenzieren

Existenz-, Kultur- und Luxusbedürfnisse – das sind drei Grundbedürfnisse, die wir zum Wohlfühlen brauchen. Neben den Bedürfnissen gibt es außerdem den Bedarf und die Nachfrage. Die drei Begriffe unterscheiden sich voneinander und sich zu differenzieren. Bedarf und Nachfrage stuft das… mehr

assorted beans in white sacks

Abhängigkeit von Nachfrage

Eine Gruppe von Käufern hat die Chance ein Produkt oder einen Markenartikel zu kaufen und drückt den Bedarf und das Verlangen danach aus – und schon haben wir die Nachfrage. Damit Nachfrage entstehen kann, sind bestimmte Einflüsse erforderlich. Die Nachfrage… mehr

shopping business money pay

Voraussetzung für Nachfrage im Wirtschaftsrecht

Nachfrage sind Bedürfnisse, die in Geld ausgedrückt werden. Die Voraussetzung, dass Bedürfnisse als Nachfrage marktwirksam werden ist, dass die entsprechende Kaufkraft für deren Befriedigung zur Verfügung steht. Wirtschaftsunternehmen agieren verstärkt global, darum steigt die Nachfrage nach Rechtsexperten, die spezialisiert sind… mehr

close up photo of monitor

Definition von Nachfrage im Wirtschaftsrecht

Wir addieren Bedürfnisse und Kaufkraft und schon erhalten wir die Nachfrage. Als Nachfrage bezeichnen wir die Einheit der in einem bestimmten Markt zu einem bestimmten Zeitpunkt oder über einen bestimmten Zeitraum nachgefragten Produkte. Wir sind Profis im Wirtschaftsrecht. Der auf… mehr

person holding brown and green vegetable

Handelsklassen sind Qualitätsnormen

Herkunft, Zeitpunkt der Erzeugung, Art der Behandlung – Handelsklassen geben Auskunft über Eigenschaften von Produkten der Landwirtschaft und Fischerei. In Landwirtschaft und Fischerei existieren nämlich Qualitätsnormen mit denen Produkte in Handelsklassen eingeteilt werden können. Handelsklassen schaffen Transparenz für den Kunden… mehr

anonymous person magnifying view of coins shaped in world map

Internationale Unternehmung

Eine internationale Unternehmung führt Aktivitäten im Ausland durch. Dabei sind die Art der Auslandsaktivitäten sowie die beteiligten betrieblichen international ausgerichteten Funktionsbereiche unwichtig für die Einordnung. Sobald eine Unternehmung beständig mit Direktinvestitionen in den Wirtschaftsprozess diverser Volkswirtschaften eingebettet ist, gilt sie… mehr

Oberziel erreichen

In der Sprache des Wirtschaftsrechts sprechen Unternehmen von einem Oberziel, wenn sie die von der Unternehmungsführung gesetzten Ziele umschreiben. Das Oberziel sitzt an der Spitze einer Zielhierarchie. Um das Oberziel zu erreichen sollten Unternehmen alle betrieblichen Planungen und Handlungen nach… mehr

aerial photo of cargo ship near intermodal containers

Handelsbräuche

Lieferbedingungen, Zahlungsbedingungen oder handelsübliche Abkürzungen bei Exportgeschäften – das sind Handelsbräuche. Unter Kaufleuten haben sich Gewohnheiten und Gebräuche entwickelt und gefestigt. Diese Gewohnheiten heißen Handelsbräuche. Ein weiterer Begriff dafür ist Usancen oder kaufmännische Verkehrssitten. Beispielsweise gilt die Annahme, dass eine… mehr