In der Sprache des Wirtschaftsrechts sprechen Unternehmen von einem Oberziel, wenn sie die von der Unternehmungsführung gesetzten Ziele umschreiben. Das Oberziel sitzt an der Spitze einer Zielhierarchie.

Um das Oberziel zu erreichen sollten Unternehmen alle betrieblichen Planungen und Handlungen nach einem Zielsystem ausrichten.

Das Oberziel des gesellschaftspolitischen Zielsystems ist die Wohlfahrt.

Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak, LL.M.

Zielsystem

Das Zielsystem ist ein Plan, der eine Ordnung der formulierten Ziele darstellt, die die Unternehmen bei ihren wirtschaftlichen Aktivitäten anstreben.

Zielsysteme dienen der Orientierung.

Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak, LL.M.

Langfristiges Oberziel

Beispielsweise ist das langfristige Oberziel von Unternehmen die Gewinnmaximierung. Sie folgt aus dem erwerbswirtschaftlichen Prinzip.

Kurzfristiges Oberziel

Außerdem ist die Vergrößerung des Marktanteils ein beliebtes kurzfristiges Oberziel von Unternehmen.

Oberziel

Wir sind Profis im Wirtschaftsrecht.

Rangordnung von Zielen

Neben dem Oberziel definiert das Unternehmen in der Zielhierarchie darüber hinaus die Zwischen- und Unterziele.

Oberziele sind die von der Unternehmungsführung gesetzten Ziele.

Rechtsanwalt Dipl.-Ing. Michael Horak, LL.M.
Oberziel

Wir möchten Sie gerne beraten.

  • Kaizen verstehen

    Kaizen verstehen

    Fortwährendes Streben nach Verbesserung – so könnte man Kaizen umschreiben. Das Streben nach permanenten Verbesserungen im Leistungserstellungsprozess sowie hinsichtlich des Leistungsergebnisses kommt aus dem japanischen. Mit dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess werden insbesondere kleine, gut zu beherrschende Verbesserungsschritte angestrebt. In jedem Zustand… mehr


  • pro bono publico praktizieren

    pro bono publico praktizieren

    Der aus dem Lateinischen stammende Begriff „pro bono publico“ heißt „zum Wohle der Öffentlichkeit“. Gemeint ist damit eine freiwillige und unentgeltliche Arbeit. Fachkräfte wie Rechtsanwälte beraten dabei gemeinnützig. Im Rechtsgeschäft bedeutet dies kostenlose Beratung und Vertretung. Der Fachbegriff dafür heißt… mehr


  • Yield-Management verstehen

    Yield-Management verstehen

    Yield-Management heißt übersetzt Ertragsmanagement. Dieser Begriff umschreibt warenabhängige Preisdifferenzierung zur Steigerung der Rendite. Diese systematische Steuerung der Nachfrage ist erforderlich um Erträge zu optimieren und Gewinn zu maximieren. Durch das Yield-Management werden Preise auf der Grundlage von Nachfrage-Daten in Echtzeit… mehr


  • Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage differenzieren

    Bedürfnis, Bedarf und Nachfrage differenzieren

    Existenz-, Kultur- und Luxusbedürfnisse – das sind drei Grundbedürfnisse, die wir zum Wohlfühlen brauchen. Neben den Bedürfnissen gibt es außerdem den Bedarf und die Nachfrage. Die drei Begriffe unterscheiden sich voneinander und sich zu differenzieren. Bedarf und Nachfrage stuft das… mehr


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert